Kategorien


© Copyright by Tilman Roatzsch, 2013

Ein Auszug aus unserem aktuellen Katalog: Spiegel

113011130211303
Nr. 11301 - Seltener, quadratischer Biedermeierspiegel mit sechseckigem Einsatz. Originalzustand mit authentischer Aufhängung.

Süddeutschland, um 1820.


Eibenholz, Nußbaum sowie Ahornwurzel auf Nadelholz furniert.

Rückwand sowie Spiegelglas ergänzt.


Höhe: 40 cm.

Breite: 40 cm.


Preis: 1250 Euro.
Nr. 11302 - Zierlicher Biedermeierspiegel im Originalzustand.

Südniedersachsen, um 1830.


Eschenholz auf Nadelholzkörper furniert.

Rückwand sowie Spiegelglas original.


Höhe: 73 cm.

Breite: 38,5 cm.


Preis: 1480 Euro.
Nr. 11303 - Ovaler Biedermeierspiegel.

Wohl München, um 1820.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Dunkle, intarsierte Kanteneinfassung aus geschwärztem (ebonisiertem) Holz, vermutlich Birnbaum.


Spiegelglas ergänzt.


Höhe: 68 cm.

Breite: 58 cm.


Preis: 1350 Euro.
113041130511306
Nr. 11304 - Schmaler Biedermeierspiegel mit floraler Goldmalerei und collagiertem, Putti darstellendem Kupferstich im Giebelfeld.

Süddeutschland, um 1830.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Geschwärzte Partien Birnbaum und Nadelholz ebonisiert.

Spiegelglas und Rückwand ergänzt.


Höhe 60 cm.
Breite: 33 cm.


Preis: 1850 Euro.
Nr. 11305 - Biedermeier- Spiegel mit sog. "Schinkeldach".

Südniedersachsen, um 1830.


Eschenholz auf Nadelholzkörper furniert.

Ebonisierte Partien Birnbaum geschwärzt.


Spiegelglas und Rückwand ergänzt.


Höhe: 104 cm.

Breite: 51 cm.


Preis: 1380 Euro.
Nr. 11306 - Biedermeierspiegel mit sog. "Schinkeldach".

Süddeutschland, um 1830.


Ahorn massiv und furniert.

Geschwärzte Partien Birnbaum ebonisiert.


Originales Spiegelglas und Rückwand.


Höhe: 93 cm.

Breite: 47 cm.


Preis: 1450 Euro.
113071130811309
Nr. 11307 - Biedermeierspiegel mit sog. "Schinkeldach".

Berlin/ Brandenburg, um 1830.



Birkenholz sowie Birkenwurzelholz (Ovalmedaillon im Giebelfeld) auf Nadelholz furniert.


Originales Spiegelglas und Rückwand.


Höhe: 103 cm.

Breite: 53 cm.


Preis: 1280 Euro.
Nr. 11308 - Biedermeierspiegel mit brandschattierten, floralen Einlagen im Originalzustand.

Oberbayern, um 1820.


Kirschbaum und Ahornholz, dieses partiell brandschattiert, auf Nadelholz furniert. Im Giebelfeld silhouettiert ausgeschnittene Einlage aus brüniertem Birnbaumholz.


Originales, facettiertes Spiegelglas sowie authentische Rückwand.


Höhe: 94 cm.

Breite: 41,5 cm.


Preis: 1750 Euro.
Nr. 11309 - Biedermeier- Pfeilerspiegel in konserviertem Originalzustand.

Wohl Frankfurt am Main, um 1825.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert.

Geschwärzte (ebonisierte) Partien Birnbaum.


Originales, facettiertes Spiegelglas und authentische Rückwand sowie Aufhängung.


Höhe: 117 cm.

Breite: 56 cm.


Preis: 2250 Euro.
11310210510
Nr. 11310 - Biedermeier- Tischspiegelaufsatz; sog. "Tischpsyche". Frei platzierbar.

Mitteldeutschland, um 1830.


Birkenholz auf Nadelholz furniert sowie massiv.

Beinkügelchen als Abschlüsse des Spiegelgestelles.


Originales Spiegelglas und furnierte Rückwand.


Höhe: 75 cm.

Breite: 49 cm.

Tiefe: 30 cm.


Preis: 1950 Euro.
Nr. 210 - Paar Biedermeierspiegel.

Österreich, um 1815.

Nußbaum und geschwärzter Birnbaum auf Nadelholz furniert.

Höhe: 73 cm
Breite: 44 cm

Preis: 2300 Euro
Nr. 510 - Biedermeierkommode mit dazugehörigem Spiegel.

Franken, um 1830.

Kirschbaum furniert. Birnbaum ebonisiert (geschwärzt).
Originale Schlösser und Spiegelglas

Abmessungen des Spiegels:

Höhe: 130 cm
Breite: 63 cm

Abmessungen der Kommode:

Höhe: 71 cm
Breite: 69 cm
Tiefe: 50 cm

Preis: 3950 Euro
213222
Nr. 213 - Biedermeier- Spiegel mit fein intarsierter Arabeskenornamentik.

Thüringen, um 1825.

Kirschfarbenes Pflaumenholz massiv und furniert. Intarsienfelder Ahorn und Nußbaum furniert.

Spiegelglas ergänzt

Höhe: 83 cm
Breite: 38,5 cm.

Preis: 1650 Euro
Nr. 222 - Biedermeier- Salonspiegel.

Süddeutschland, um 1820.


Ahorn furniert. Geschwärztes Giebelfeld wohl auch Ahorn furniert und ebonisiert.

Spiegelglas und Rückwand ergänzt.


Höhe 93 cm; Breite 47 cm.

Preis: 1450 Euro

Ihr Experte für Kunst & Antiquitäten


Wir sind Mitglied in den wichtigsten Verbänden und zeichnen uns somit als Experten aus. Sie haben noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!