Kategorien


© Copyright by Tilman Roatzsch, 2013

Ein Auszug aus unserem aktuellen Katalog: Schreibmöbel

701702 (a)702 (b)
Nr. 701 - Biedermeier- Tisch nach einem Entwurf Josef Danhausers.

Wien, um 1820.

Kirschbaum massiv sowie auf Nadelholzkorpus furniert.

Literatur: Weitere Modelle dieses von Josef Danhauser entworfenen Typus' finden sich abgebildet bei: Eller, Wolfgang L., Biedermeier- Möbel, 6. Auflage, Regenstauf 2008, S. 296 und 297, Abbildungen 407- 410.

Höhe: 79 cm
Breite: 130 cm
Tiefe: 85 cm
Nr. 702 (a) - Schrägklappensekretär, der Hoftischlerei Daniel, München, zuzuschreiben.

München, um 1815.

Kirschbaum und Ebenholz (Schlüsselschilde) auf Nadelholz furniert. Innenseite der Schreibklappe geschwärzt (ebonisiert). Das Innenleben Erlenholz massiv.
Originales Schloß der Schreibklappe mit ursprünglichem Schlüssel. Schlösser der Schubladen erneuert.

Höhe: 116,5 cm
Breite: 102 cm
Tiefe: 52 cm
Nr. 702 (b) - Schrägklappensekretär, der Hoftischlerei Daniel, München, zuzuschreiben.

München, um 1815.

Kirschbaum und Ebenholz (Schlüsselschilde) auf Nadelholz furniert. Innenseite der Schreibklappe geschwärzt (ebonisiert). Das Innenleben Erlenholz massiv.
Originales Schloß der Schreibklappe mit ursprünglichem Schlüssel. Schlösser der Schubladen erneuert.

Höhe: 116,5 cm
Breite: 102 cm
Tiefe: 52 cm
704705 (a)705 (b)
Nr. 704 - Frei stellbarer Biedermeierschreibtisch.

Mitteldeutschland, um 1830.

Birke auf Nadelholzkorpus furniert. Tischplatte Ahorn massiv.

Höhe: 77,5 cm
Breite: 143 cm
Tiefe: 72 cm
Nr. 705 (a) - Biedermeier- Sekretär mit freistehenden Dreiviertelsäulen.

Thüringen, um 1825/ 30

Kirschbaum und geschwärztes Holz (Fadenintarsien) auf Nadelholz furniert. Das Innenleben mit reicher Arabeskenornamentik in Ahorn und Palisander intarsiert.
Originale Füße und Schlösser.

Höhe: 157 cm
Breite: 111 cm
Tiefe: 60 cm
Nr. 705 (b) - Biedermeier- Sekretär mit freistehenden Dreiviertelsäulen.

Thüringen, um 1825/ 30

Kirschbaum und geschwärztes Holz (Fadenintarsien) auf Nadelholz furniert. Das Innenleben mit reicher Arabeskenornamentik in Ahorn und Palisander intarsiert.
Originale Füße und Schlösser.

Höhe: 157 cm
Breite: 111 cm
Tiefe: 60 cm
714708718
Nr. 714 - Bedeutendes, frei stellbares Louis- Seize- Bureau Plat des Meisters Étienne Avril (Meisterwerdung 17749 in konserviertem Originalzustand.

Paris, um 1780/ 90.

Die Vorderseite der Rückseite gleich ausgeführt. Rechts und linksseitig herausziehbare Tablare.

Mahagoni auf Eichenholz und Pappel furniert. Kannelierte und gedrechselte Füße mahagoni massiv.

Originale, fein durchbrochene und ziselierte Bronze- Schlüsselschilde auf Vorder- und Rückseite. Aus einem Stück gegossene Bronzerahmungen der Schubladenfelder mit Blattspitzenornamentik. Die Beschläge mit Resten der Originalvergoldung.

Original erhaltene Lederschreibfläche mit authentischer Goldprägung. Auf den Tablaren ebenfalls.

Schlösser im 19. Jahrhundert ergänzt.

Höhe: 80,5 cm
Breite: 153 cm
Breite mit beidseitig ausgezogenen Tablaren: 229 cm
Tiefe: 83 cm
Nr. 708 - Frei stellbarer Biedermeier- Schreibtisch mit großem Kopfschub.

Süddeutschland, um 1820.

Kirschbaum massiv (Beine) und auf Nadelholzkorpus furniert.

Höhe: 77 cm
Breite: 89,5 cm
Tiefe: 66,5 cm
Nr. 718 - Zierlicher, frei stellbarer Schreibtisch mit durchlaufendem Kopfschub.

Süddeutschland, um 1830.

Kirschbaum furniert. Platte Apfelholz massiv.

Höhe: 78 cm
Breite: 94 cm
Tiefe: 60,5 cm
710711 (b)711 (b)
Nr. 710 - Biedermeier- Schreibtisch mit abnehmbarem Aufsatz.

Thüringen, um 1825.

Birkenholz sowie geschwärztes Holz (Einlass- Schlüsselschilde und Fadenintarsien) auf Nadelholzkorpus furniert.
Überwiegend originale Schlösser und Füße.

Höhe: 114,5 cm
Breite: 130 cm
Tiefe: 78 cm
Nr. 711 (a) - Seltene, pyramidale Schreibkommode in konserviertem Originalzustand.

Frankfurt am Main, um 1815.

Nußbaum, Nußmaser, Kirschholz, Ahorn (teilweise dunkel gefärbt) auf Ahorn und Nadelholz furniert.
Originale Schlösser und aufwändige Schlüssel aus geschnittenem Stahl.
Authentische Füße.

Provenienz: Aus dem Eigentum des ehemaligen Direktors des Kunstgewerbemuseums zu Frankfurt, Dr. Rapp stammend (rückseitig Sammlungs- Klebeetikette).

Höhe: 99 cm
Breite: 110 cm
Tiefe: 59 cm
Nr. 711 (b) - Seltene, pyramidale Schreibkommode in konserviertem Originalzustand.

Frankfurt am Main, um 1815.

Nußbaum, Nußmaser, Kirschholz, Ahorn (teilweise dunkel gefärbt) auf Ahorn und Nadelholz furniert.
Originale Schlösser und aufwändige Schlüssel aus geschnittenem Stahl.
Authentische Füße.

Provenienz: Aus dem Eigentum des ehemaligen Direktors des Kunstgewerbemuseums zu Frankfurt, Dr. Rapp stammend (rückseitig Sammlungs- Klebeetikette).

Höhe: 99 cm
Breite: 110 cm
Tiefe: 59 cm
713715
Nr. 713 - Biedermeier- Schreibtisch.

Wohl Mainz, um 1830.

Nußbaum auf Nadelholzkörper furniert. Die Schreibfläche Leder.
Schlösser ergänzt.

Höhe: 80 cm
Breite: 145 cm
Tiefe: 74 cm
Nr. 715 - Biedermeier- Schreibtisch mit abnehmbarem Aufsatz.

Thüringen, um 1830.

Kirschbaum auf Nadelholzkorpus furniert. Originale, furnierte Brettfüße.

Originale Schlösser; die rechts und links des Knieloches zentral verriegelnd.

Höhe: 77,5 cm
Höhe mit Ausatz: 106,5 cm
Breite: 124,5 cm
Tiefe: 69,5 cm
716 (a)716 (b)
Nr. 716 (a) - Zierliche, frühbiedermeierliche Schreibkommode mit Karyatiden in noch unrestauriertem Originalzustand.

Mitteldeutschland, um 1810/ 15.

Birkenholz auf Nadelholzkorpus furniert. Geschwärzte Partien Birnbaum ebonisiert.

Originale Vorderfüße aus Birkenholz; die hinteren ergänzt. Originale Karyatiden mit alter Vergoldung.

Authentische Schlösser und Beschläge. Die Schlüsselschilde ergänzt.

Höhe: 80,5 cm
Breite: 79 cm
Tiefe: 48 cm
Nr. 716 (b) - Zierliche, frühbiedermeierliche Schreibkommode mit Karyatiden in noch unrestauriertem Originalzustand.

Mitteldeutschland, um 1810/ 15.

Birkenholz auf Nadelholzkorpus furniert. Geschwärzte Partien Birnbaum ebonisiert.

Originale Vorderfüße aus Birkenholz; die hinteren ergänzt. Originale Karyatiden mit alter Vergoldung.

Authentische Schlösser und Beschläge. Die Schlüsselschilde ergänzt.

Höhe: 80,5 cm
Breite: 79 cm
Tiefe: 48 cm

Ihr Experte für Kunst & Antiquitäten


Wir sind Mitglied in den wichtigsten Verbänden und zeichnen uns somit als Experten aus. Sie haben noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!