Kategorien


© Copyright by Tilman Roatzsch, 2013

Ein Auszug aus unserem aktuellen Katalog: Sitzmöbel

801802803
Nr. 801 - Folge von zwölf außergewöhnlichen Biedermeierstühlen in noch
ungepolstertem, restauriertem Zustand.


Rheinland, um 1830.


Kirschbaum massiv und durchbrochen gearbeitet.


Lehnenhöhe: 90 cm
Sitzbreite: 45 cm
Sitztiefe: 39 cm.
Nr. 802 - Paar Biedermeier-Sessel.

Rheinland, um 1825/ 30.

Nußbaum massiv und geschnitzt.
Eingelegte Polsterung mit schwarzem Nesselstoff erneuert.

Maximale Lehnenhöhe: 90 cm
Breite: 54 cm
Tiefe: 51 cm
Nr. 803 - Paar Biedermeiersessel in konserviertem Originalzustand.

Rheinland, um 1830.

Kirschbaum massiv.
Polsterung erneuert. Bezugsstoff graue Seide.

Maximale Lehnenhöhe: 91cm
Breite: 61 cm
Tiefe: 58 cm
804 (a)804 (b)806
Nr. 804 (a) - Bedeutende Folge von sechs höfischen Biedermeierstühlen in der Art des Leo von Klenze.

München, um 1830/ 35.

Ahorn, partiell graviert und Amaranth auf Nadelholzkorpus furniert. Feinste Fadenintarsien aus Ebenholz und Ahorn.
Vorgepolsterter Zustand mit weissem Nesselstoff.

Maximale Lehnenhöhe: 89 cm
Sitzhöhe: 46 cm
Sitzbreite: 45 cm

Literatur zum Vergleich: Recht ähnliche Stühle, entworfen von Leo von Klenze, die sich im Vorzimmer König Ludwigs I. der Münchner Residenz erhalten haben, finden sich abgebildet und beschrieben bei Hojer, Gerhard; Ottomeyer, Hans; Die Möbel der Residenz München, Bd. III, S. 137 und 138.
Nr. 804 (b) - Bedeutende Folge von sechs höfischen Biedermeierstühlen in der Art des Leo von Klenze.

München, um 1830/ 35.

Ahorn, partiell graviert und Amaranth auf Nadelholzkorpus furniert. Feinste Fadenintarsien aus Ebenholz und Ahorn.
Vorgepolsterter Zustand mit weissem Nesselstoff.

Maximale Lehnenhöhe: 89 cm
Sitzhöhe: 46 cm
Sitzbreite: 45 cm

Literatur zum Vergleich: Recht ähnliche Stühle, entworfen von Leo von Klenze, die sich im Vorzimmer König Ludwigs I. der Münchner Residenz erhalten haben, finden sich abgebildet und beschrieben bei Hojer, Gerhard; Ottomeyer, Hans; Die Möbel der Residenz München, Bd. III, S. 137 und 138.
Nr. 806 - Biedermeier- Sitzhocker, sog. Tabouret.

Mainz, um 1825.

Nußbaum massiv und furniert.
Vorgepolsterter Zustand mit schwarzem Nesselstoff.

Höhe: 39 cm
Breite: 52 cm
Tiefe: 40 cm
809811
Nr. 809 - Biedermeiersessel mit ballonförmiger Lehne.

Österreich, um 1830.

Nußbaum massiv und furniert. Bandintarsie Ahorn.
Vorgepolsterter Zustand mit schwarzem Nesselstoff.

Maximale Lehnenhöhe: 96 cm
Sitzhöhe: 46 cm
Sitzbreite: 47 cm
Nr. 811 - Bedeutender Sessel im Originalzustand. Dem Hoftischler Melchior Frank, München, zuzuschreiben.

München, um 1830.

Palisander sowie Ahorn auf Buchenholz furniert. Allansichtig feinste florale sowie geometrische Intarsien aus Ahorn.

Polsterung mit schwarzem Nesselstoff- Vorpolster erneuert.

Höhe: 96 cm
Breite: 59 cm
Tiefe 50 cm
811814a
Nr. 813 - Biedermeier- Schaufelsessel.

Norddeutschland, um 1830.

Birkenholz massiv und furniert. Geschwärzte Zierkugeln Birnbaum.

Vorgepolsterter Zustand mit schwarzem Nesselstoff.

Höhe: 90 cm
Breite: 59 cm
Tiefe: 49 cm
Nr. 814 - Folge von sechs eleganten Biedermeier- Fächerstühlen. Entwurf und
Ausfertigung Manufaktur Josef Danhauser, Wien um 1830.


Dem Danhauser- Modell Nummer 89 entsprechend.


Im Lehnenbereich ausgesucht fein und ausdrucksstark gemasertes
Nußbaumholz auf Buchenholz furniert. Allansichtig von feinen Ahornadern
eingefasst.

Originale, einlegbare Sitzrahmen.

Vor- Polstermit schwarzem Nesselstoff erneuert.
815819820
Nr. 815 - Folge von insgeamt acht außergewöhnlichen Biedermeierstühlen mit
geometrisch durchbrochenem Lehnbrett.


Rheinland, um 1820 / 25.


Kirschbaum furniert und massiv. Intarsierte Rauten aus ebonisiertem
Holz, vermutlich Birnbaum.
Nr. 819 - Paar klassizistische Sessel mit reicher, geschnitzter Durchbruchsornamentik.

Wohl Berlin, um 1830.


Kirschbaum massiv und furniert.

Schnitzereien Birnbaum ( ?) geschnitzt sowie braun und schwarz coloriert.


Vorgepolsterter Zustand mit schwarzem Nesselstoff.
Nr. 820 - Folge von sechs Biedermeierstühlen und zwei dazugehörigen Sesseln.

Rheinland, um 1830.


Kirschbaum massiv.

Vorgepolsterter Zustand mit schwarzem Nesselstoff.
820
Nr. 821 - Folge von sechs Biedermeierstühlen.

Rheinland, um 1820.


Kirschbaum furniert (Lehnbrett) und massiv.

Vorgepolsterter Zustand mit schwarzem Nesselstoff.

Ihr Experte für Kunst & Antiquitäten


Wir sind Mitglied in den wichtigsten Verbänden und zeichnen uns somit als Experten aus. Sie haben noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!