Kategorien


© Copyright by Tilman Roatzsch, 2013

Ein Auszug aus unserem aktuellen Katalog: Kommoden und Halbschränke

501502503
Nr. 501 - Halbmondförmiger Halbschrank, sog. „Demi- Lune- Halbschrank“. Louis- Seize.

Thüringen, um 1780/90.

Kirschbaum, Ahorn (teilweise brandschattiert), Nußbaum sowie Olivenholz auf Nadelholzkorpus furniert.
Das Innenleben mit originaler Tapete. Originales Schloß und Schlüssel.

Höhe: 80 cm
Breite: 64,5 cm
Tiefe: 40 cm
Nr. 502 - Podestförmiges Halbschränkchen mit Pilastersäulen.

Rheinland, um 1830.

Nußbaum auf Eiche furniert. Originales, die Tür und den Kopfschub verriegelndes Schloß.
Authentischer Einlageboden.
Füße ergänzt.

Höhe: 88 cm
Breite: 68 cm
Tiefe: 47,5 cm
Nr. 503 - Zierliches Pfeilerschränkchen.

Mitteldeutschland, um 1815.

Nußbaum auf Nadelholzköper furniert. Geschwärzte Furnierpartie in Rautenform, eingefaßt von messingummantelten Profilleisten.
Messingapplikationen im Sockelbereich original, Zugknopf der Sockelschublade ebenso. Türbeschlag und Schloß ergänzt.
Originale Füße.

Höhe: 82 cm
Breite: 56 cm
Tiefe: 37 cm
212504506
Nr. 212 - Seltener Demi- Lune Halbschrank mit dazugehörigem Spiegel.

Mainz, um 1825.

Kirschbaum auf Nadelholzkörper furniert. Geschwärzte Partien Birnbaum ebonisiert.

Originales Spiegelglas.

Abmessungen des Halbschrankes:

Höhe: 75,5 cm
Breite: 82 cm
Tiefe: 43 cm

Abmessungen des Spiegelrahmens:

Höhe. 153 cm
Breite: 70,5 cm
Nr. 504 - Außergewöhnlich zierlicher Biedermeier- Halbschrank mit Vollsäulen. Konservierter Originalzustand.

Mainz, um 1830.

Nußbaum auf Nadelholzkorpus furniert.

Messing- Schlüsselschilde aus der Entstehungszeit des Möbels, jedoch ergänzt.

Originale Schlösser.

Höhe: 76,5 cm
Breite: 53 cm
Tiefe: 40 cm
Nr. 506 - Biedermeierkommode mit umgekehrter Bogenblende.

Südniedersachsen, um 1830.

Eschenholz auf Nadelholzkörper furniert. Originale Schlösser.
Füße ergänzt.

Höhe: 79,5 cm
Breite: 86,5 cm
Tiefe: 52 cm
507508509
Nr. 507 - Außergewöhnliche Biedermeier- Hochkommode mit Hutschachtel.

Rheinland, um 1825/ 30.

Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Originale Messing- Schlüsselbuchsen, Schlösser sowie sehr fein gearbeitete Schlüssel.

Höhe: 174 cm
Breite: 106 cm
Tiefe: 54 cm
Nr. 508 - Außergewöhnliche Biedermeier- Hochkommode mit Hutschachtel.

Rheinland, um 1830.

Eschenholz auf Nadelholzkörper furniert.
Originale Füße und Schlösser.

Höhe: 160 cm
Breite: 108 cm
Tiefe: 54 cm
Nr. 509 - Zierlicher Biedermeier- Halbschrank mit Halbsäulen.

Süddeutschland, um 1820.

Nußbaum massiv und furniert. Originale eichelförmige Füße.
Schloß und Schlüssel authentisch.

Höhe: 87 cm
Breite: 67 cm
Tiefe: 46 cm
510511
Nr. 510 - Biedermeierkommode mit dazugehörigem Spiegel.

Franken, um 1820.

Kirschbaum auf Nadelholzkorpus furniert. Birnbaum ebonisiert.
Authentische Schlösser. Verspiegelung original.

Höhe des Spiegels: 130 cm
Breite des Spiegels: 63 cm

Höhe der Kommode: 71 cm
Breite der Kommode:69 cm
Tiefe der Kommode: 50 cm
Nr. 511 - Seltener Halbschrank mit freistehenden Vollsäulen und halbmondförmiger Mitteltüre.

Mittel- oder Norddeutschland, um 1815 / 20.

Birnbaum und nicht näher identifiziertes Wurzelholz auf Nadelholz furniert.
Säulen und Leistenbesatz Birnbaum ebonisiert (geschwärzt).
Füße ergänzt.
Originale Messing- Schlüsselbuchsen, ein Schloß original, ein weiteres ergänzt.

Höhe: 80 cm
Breite: 71 cm
Tiefe: 50 cm

Literatur zum Vergleich: Ein sehr ähnlicher Halbschrank, ebenfalls mit gerundetem Mittelteil und flankierenden Vollsäulen findet sich abgebildet bei Lux, Josef August, Empire und Biedermeier, 7. Auflage, Stuttgart 1930, Tafel 25, Bild rechts.
515516537
Nr. 515 - Halbmondförmiger Biedermeier Halbschrank, sog. „Demi- Lune- Halbschrank“.

Franken, um 1820.

Kirschbaum und Ahorn auf Nadelholz furniert.

Höhe: 94 cm
Breite: 93 cm
Tiefe: 49 cm
Nr. 516 - Paar seltener Demi- Lune- Halbschränke.

Altona, um 1830/ 35.

Pyramidenmahagoni sowie Mahagoni auf Eichenholz und Nadelholz furniert.

Originale Schlüsselschilde, Schlösser sowie aufwendig gearbeitete Schlüssel.

Marmorplatten aus hiostorischem Material ergänzt.

Höhe: 82 cm
Breite. 73 cm
Tiefe: 43 cm
Nr. 537 - Zierliche Biedermeier- Chiffonière in konserviertem Originalzustand.

Österreich, wohl Wien, um 1825.


Eibenholz auf Nadelholzkörper furniert. Geschwärzte Partien Birnbaumholz
ebonisiert.

Füße ergänzt.

Originale Schlösser und Schlüssel. Schlüsselschilde aus der
Entstehunghszeit des Möbels; ergänzt.


Höhe: 127 cm; Breite: 66 cm; Tiefe: 38 cm.
518
Nr. 518 - Zierliche, frühbiedermeierliche Kommode mit originaler Marmorplatte.

Südwestdeutschland, vermutlich Mannheim, um 1815.

Konservierter Originalzustand.

Nußbaum auf Nadelholzkörper furniert. Kugeln der Füße ergänzt.

Originale Schlösser und Schlüssel.

Vergoldete Schlüsselschilde aus der Entstehungszeit des Möbels, jedoch ergänzt.

Höhe: 78 cm
Breite: 59,5 cm
Tiefe. 41,5 cm
Nr. 519520521
Nr. 519 - Zierliche Biedermeierkommode in konserviertem Originalzustand.

Thüringen, um 1825.

Kirschbaum auf Nadelholzkorpus furniert.
Leistenprofile stehend furniert; teilweise Kirschbaum massiv. Schubladenvorderstücke innen gegenfurniert.
Füße ergänzt.

Originale Schlösser mit handgeschnittenen Schlüsseln nach Vorlagen der Biedermeierzeit

Höhe: 85 cm
Breite: 76 cm
Tiefe: 43 cm
Nr. 520 - Zierlicher Biedermeier- Halbschrank im Originalzustand mit verdecktem Kopfschub.

Rheinland, um 1825.

Kirschbaum auf Lindenholz und Nadelholz furniert.
Originales Schloß und Schlüssel.
Authentische Beine.

Höhe: 88 cm
Breite: 69 cm
Tiefe: 38 cm
Nr. 521 - Biedermeier- Wochenkommode, sog. „Semanière“ im Originalzustand.

Thüringen, um 1825.

Kirschbaum auf Nadelholzkorpus furniert.
Originale Messing- Schlüsselbuchsen und Schlösser. Ein Original- Schlüssel vorhanden.

Höhe: 170 cm
Breite: 104 cm
Tiefe: 55 cm
522523524
Nr. 522 - Höfische, klassizistische Kommode in konserviertem Originalzustand.

wohl Danzig, um 1790/ 1800.

Mahagoni sowie Pyramidenmahagoni auf Nadelholzkorpus furniert. Schubladenseitenwangen wohl aus Ahorn gefertigt.

Originale messingummantelte Profile sowie Messingbeschläge und Eisenschlösser. Authentische Füße Mahagoni furniert.
Brandstempel.

Höhe: 86 cm
Breite: 91 cm
Tiefe: 53 cm
Nr. 523 - Dreischübige Demi- Lune- Kommode.

Norddeutschland, um 1820.

Mahagoni und Ahorn (partiell dunkel gefärbt) auf Nadelholz furniert.
Originale Füße und Schlösser.

Höhe: 88 cm
Breite: 98 cm
Tiefe: 45 cm
Nr. 524 - Paar zierliche, klassizistische Kommoden.

Berlin, um 1810.

Mahagoni und Pyramidenmahagoni auf Kiefernholz furniert.

Originale Schlösser.

Höhe: 77 cm
Breite: 65 cm
Tiefe: 43 cm
525526527
Nr. 525 - Paar Empire- Halbschränke aus dem Besitz des Hauses Thurn und Taxis.

München, um 1810/15.

Pyramidenmahagoni auf Eichenholzkorpus furniert. Originale Schlösser aus Messing und Stahl.

Vergoldete Bronze- Beschläge teilweise ergänzt. Originale Marmorplatten aus griechischem Marmor.
Rückseitig Sammlungsetikette des Hauses Thu8rn und Taxis mit Nummerierung.

Provenienz: Fürsten von Thurn und Taxis.

Höhe: je 85,5 cm
Breite: je 90 cm
Tiefe: je 41 cm
Nr. 526 - Klassizistischer Halbschrank.

Wien, um 1800/ 1810.

Dunkel gefärbtes Riegelahornholz, Satinholz und Ahorn auf Nadelholz furniert. Die Originalfüße Mahagoni massiv.
Messing- Fadeneinlagen.

Originale Schlösser und Innenleben mit Schublade aus massivem Mahagoniholz.

Höhe: 80 cm
Breite: 85 cm
Tiefe: 53 cm
Nr. 527 - Biedermeierkommode mit Vollsäulen.

Frankfurt, um 1820.

Nußbaum auf Nadelholz furniert.

Einlass- Schlüsselschilde ergänzt.

Originale, Bronze gegossene Säulenbasen und - kapitelle. Authentische Einlass- Schlösser.
528529530
Nr. 528 - Zierliche, zweischübige Biedermeierkommode mit ausgesucht schönem Furnier.

Hessen, um 1820.

Nußbaum und Ahorn (Schlüsselschilde) auf Nadelholzkorpus furniert. Originalfüße.

Schlösser ergänzt.

Höhe: 77,5 cm
Breite: 77 cm
Tiefe: 46,5 cm
Nr. 529 - Außergewöhnliche Biedermeierkommode mit dunkel coloriertem Riegelahornfurnier.

Westfalen, um 1825.

Kirschbaum und dunkel gefärbtes Riegelahornholz auf Nadelholzkorpus und Pappelholz furniert.

Originale Kirschbaum- Klotzfüße mit partiellen Ergänzungen.

Authentische Schlösser.

Höhe: 73 cm
Breite: 87 cm
Tiefe: 50 cm
Nr. 530 - Zierlicher Biedermeier- Halbschrank mit allansichtig ausgesucht schönem Furnier.

Mainz, um 1825/ 30.

Nußbaum auf Nadelholzkorpus furniert.

Originale Füße aus massivem Nußholz.

Ursprünglicher Einlageboden.

Schlösser original.

Höhe: 81,5 cm
Breite: 86 cm
Tiefe: 42 cm
531532533
Nr. 531 - Zweischübige Biedermeierkommode.

Franken, um 1820.

Nußbaum, Ahorn und nicht näher identifiziertes Wurzelholz auf Nadelholzkörper furniert.

Originale Füße und Schlösser.

Höhe: 76 cm
Breite: 88 cm
Tiefe: 44 cm
Nr. 532 - Dreischübige Biedermeierkommode mit schwarzer Bogenblende.

Brandenburg, um 1820.

Birkenholz auf Kiefernholz furniert. Geschwärzte Partie der Bogenblende Birnbaum ebonisiert.

Füße ergänzt. Schlösser original.

Höhe: 77,5 cm
Breite: 89 cm
Tiefe: 48 cm.
Nr. 533 - Zweischübige Biedermeierkommode mit konvex geschweifter Front.

Mitteldeutschland, um 1820.

Birkenholz auf Kiefernholzkörper furniert.

Originale Füße (partiell angeschuht) und Schlösser.

Höhe: 80 cm
Breite: 85 cm
Tiefe: 50 cm
534535536
Nr. 534 - Zweischübige Biedermeierkommode.

Südniedersachsen oder Nordhessen, um 1825.

Kirschbaum sowie Ebenholz (Einlass- Schlüsselschilde) auf Nadelholz furniert.

Füße ergänzt.

Originale Schlösser und Schlüssel.

Höhe: 81 cm
Breite: 86 cm
Tiefe: 46 cm
Nr. 535 - Biedermeier- Semanière (Wochenkommode mit sieben Schubladen, darunter ein verdeckt gearbeiteter Kopfschub).

Thüringen, um 1830.


Kirschbaum auf Nadelholzkörper furniert. Geschwärzte Partien Birnbaum
ebonisiert.

Originale Vollsäulen und Füße sowie geschwärzte Einlass- Schlüsselschilde.

Ursprüngliche Schlösser.


Höhe: 159 cm; Breite: 106 cm; Tiefe 56 cm.
Nr. 536 - Frühbiedermeierliche Semanière mit Pilastersäulen und fein geschnitzten
Kapitellen.


Rheinland, um 1815.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Dechblatt und Füße Birnbaum massiv,
geschwärzt. Fein geschnitzte, ebenfall ebonisierte (geschwärzte) Kapitelle.

Einlass- Schlüsselschilde aus schwarz gefärbtem Holz.

Originale, Bronze gegossene Löwenkopfbeschläge. Originale Schlösser
nebst eines authentischen Schlüssels.


Höhe: 140 cm; Breite: 110 cm; Tiefe 47,5 cm.
540541542
Nr. 540 - Paar zierliche Biedermeier- Halbschränke.

Süddeutschland, wohlMünchen, um 1820.

Rückseitig jeweils historische Eigentümeretikette mit folgendem
Wortlaut: "Brunner München 19, Hildebrandtstrasse16 III m".


Ausgesucht schönes Nußbaumfurnier auf Nadelholzkorpus furniert.
Originale Einlaqss- Schlüsselschilde aus Ebenholz (?).

Füße ergänzt. Originale Einlageböden.

Überwiegend originale Schlösser.


Höhe: 85,5 cm; Breite: 72,5 cm; Tiefe 44,5 cm.
Nr. 541 - Halbmondförmiger Biedermeier- Halbschrank, sog. "Demi- Lune- Halbschrank".

Süddeutschland, um 1825.


Nußbaum auf Nadelholz furniert.

Säulen Birnbaum ebonisiert; partiell brüniert (Basen und Kapitelle).
Originale Füße und Einlageboden..

Schloss später ergänzt.


Höhe 95 cm; Breite 85 cm; Tiefe 42 cm.
Nr. 542 (a) - Außergewöhnlich zierlicher Biedermeier- Halbschrank in konserviertem Originalzustand. Hoftischlerei Daniel, München, um 1820.


Aus dem Eigentum der Familie Pierron, München, stammend.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Kante des Deckblattes mit schwarzer
Intarsienader. Originale Einlass- Schlüsselschilde.

Authentische Füße und Schlösser.


Verso Eigentümeretikette der Familie von Pierron mit folgendem Wortlaut:
"von Pierron, München 2, Gabelsbergerstrasse III 2 ".


Höhe 91,5 cm; Breite 67 cm; Tiefe 43 cm.
543544
Nr. 542 (b) - Außergewöhnlich zierlicher Biedermeier- Halbschrank in konserviertem Originalzustand. Hoftischlerei Daniel, München, um 1820.


Aus dem Eigentum der Familie Pierron, München, stammend.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Kante des Deckblattes mit schwarzer
Intarsienader. Originale Einlass- Schlüsselschilde.

Authentische Füße und Schlösser.


Verso Eigentümeretikette der Familie von Pierron mit folgendem Wortlaut:
"von Pierron, München 2, Gabelsbergerstrasse III 2 ".


Höhe 91,5 cm; Breite 67 cm; Tiefe 43 cm.
Nr. 544 - Zierlicher Biedermeier- Halbschrank mit geschwärzten Vollsäulen

Süddeutschland, um 1820.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Originale, silhouettiert
ausgeschnittene Einlass- Schlüsselschilde aus geschwärztem Holz.

Urspeüngliche Füße.


Höhe: 90 cm; Breite: 64 cm; Tiefe 52 cm.

Ihr Experte für Kunst & Antiquitäten


Wir sind Mitglied in den wichtigsten Verbänden und zeichnen uns somit als Experten aus. Sie haben noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!