Kategorien


© Copyright by Tilman Roatzsch, 2013

Ein Auszug aus unserem aktuellen Katalog: Beistellmobiliar und Nähtische

901902903
Nr. 901 - Biedermeier- Nähtisch mit verdeckter Kopfschublade.

Südwestdeutsch, um 1825.

Nußbaum auf Ahornholz furniert.

Höhe: 77 cm
Breite: 63,5 cm
Tiefe: 44 cm
Nr. 902 - Eleganter Nähtisch mit verdecktem Kopfschub und Garnkorb.

München, wohl Hoftischlerei Daniel, um 1815.

Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Kanteneinfassung des Deckblattes mit dunklem Streifen furniert. Verstäbelung des Garnkorbes ergänzt.

Höhe: 77 cm
Durchmesser: 52 cm
Nr. 903 - Runder Nähtisch mit außergewöhnlichen Füßen.

Vermutlich Mitteldeutschland, um 1830.

Nußbaum auf Nadelholz furniert. Die Beine Nußholz massiv. Verstäbelung des Garnkorbes erneuert.

Höhe: 80 cm
Durchmesser: 53 cm
920926906
Nr. 920 - Paar Biedermeier- Nachtschränkchen.

Süddeutschland, Niederbayern, um 1825/ 30.

Kirschbaum massiv und furniert.

Originale Einlageböden.

Zuggriff und Griffknopf eines Schränkchens original, eines weiteren ergänzt.

Höhe: 83 cm
Breite: 43 cm
Tiefe: 33 cm
Nr. 926 - Zierliches, frühbiedermeierliches Beistelltischchen.

Mitteldeutschland, um 1815.

Birkenholz auf Nadelholzkörper furniert.

Höhe: 79 cm
Breite: 55 cm
Tiefe: 39 cm
Nr. 906 - Zierlicher, runder Beistelltisch.

Thüringen, wohl Weimar, um 1810.

Kirschbaum massiv sowie auf Kirschholz (Platte) furniert. Originale, Lindenholz geschnitzte und geschwärzte Löwen- Krallenfüße.

Höhe: 73 cm
Durchmesser: 60 cm
907909910
Nr. 907 - Zierlicher Salontisch mit abnehmbarer Platte.

Hoftischlerei Daniel, München, um 1815.

Kirschbaum sternförmig furniert (Platte), rückseitig Eichenholz gegenfurniert. Intarsierte Kanteneinfassung sowie Zierelemente im Sockelbereich dunkel gefärbtes Birnbaumholz.
Originales Holzschraubgewinde zum Abnehmen der Platte.

Höhe: 78 cm
Durchmesser: 104 cm
Nr. 909 - Zierliches Beistelltischchen mit ovalem Deckblatt.

Süddeutschland, um 1835.

Kirschbaum massiv.

Höhe: 74 cm
Breite: 47 cm
Tiefe: 36 cm
Nr. 910 - Ovales Biedermeiertischchen mit verschließbarer Schublade.

Süddeutschland, um 1820.

Kirschbaum massiv (Beine) und furniert.
Originales Schloß.

Höhe: 82 cm
Breite: 56 cm
Tiefe: 37 cm
921904914
Nr. 921 - Außergewöhnliches Biedermeier- Nachtschränkchen in konserviertem Originalzustand.

Österreich, wohl Wien, um 1830.

Nußbaum auf Nadelholz furniert. Geschwärzte Partien birnbaum ebonisiert.

Originale Einlageböden.

Zugknöpfe ergänzt.

Höhe: 89 cm
Breite: 41 cm
Tiefe: 33 cm
Nr. 904 - Feines, klassizistisches Salontischchen von geringer Höhe.

Baden, wohl Hofwerkstätte Karlsruhe, um 1800/ 10.


Kirschbaum, Ahorn (partiell gefärbt und brandschattiert) auf Nadel- und Eichenholz furniert.

Höhe 70 cm; Durchmesser 62,5 cm.
Nr. 914 - Museales Lyra- Nähtischchen in konserviertem Originalzustand.

Hamburg, um 1815.

Mahagoni, Pyramidenmahagoni, Ebenholz sowie Zitronenholz auf Ahorn und Nadelholzkorpus furniert.

Originale Beschläge, Klauenfüße, Rollen, Saiten der Lyra und Schloß.

Literatur: Dieses Möbel ist abgebildet bei Eller, Wolfgang L., Biedermeier- Möbel, 8. Auflage, Regenstauf 2008, S. 136 und 329.

Höhe: 77 cm
Breite: 37 cm
Tiefe: 22 cm
915917918
Nr. 915 - Biedermeier- Nähtisch mit Säbelbeinen.

Thüringen, um 1820.

Kirschbaum auf Nadelholz furniert. Beine Kirschholz massiv.
Das Innenleben teilweise Ahorn geschwärzt.
Originales Schloß und Schlüssel. Beschlag der Schublade ergänzt.

Höhe: 78 cm
Breite: 57 cm
Tiefe: 47 cm
Nr. 917 - Säulenförmiges Schränkchen, sog. „Somno“.

Frankreich, um 1820.

Pyramidenmahagoni auf Pappelholz furniert.
Originaler Messing- Drehgriff.

Marmorplatte ergänzt.
Nr. 918 - Stufenlos höhenverstellbarer Klavierhocker. Der Werkstatt Jacob, Paris, zuzuschreiben.

Paris, um 1815/ 20.

Mahagoni massiv und Pyramidenmahagoni furniert. Polsterung mit Roßhaar – Bezugsstoff erneuert.

Höhe: von 45 bis ca. 80 cm verstellbar
Durchmesser: 38 cm
919922923
Nr. 919 - Rundes Biedermeiertischchen.

Mitteldeutschland, um 1820.

Birke massiv (Beine) und furniert.

Höhe: 76 cm
Durchmesser: 48 cm
Nr. 922 - Außergewöhnlicher Biedermeier- Halbglobusnähtisch mit geschnitzten Rehbocksfüßen, Lorbeerblattwerk und Karyatiden.

Österreich, um 1815/ 20.

Mahagoni sowie Pyramidenmahagoni auf Eichenholz furniert. Schlüsselschild sowie Fadenintarsien Ebenholz intarsiert.

Geschnitzte und vergoldete Karyatiden und Bocksfüße. Halbglobus Lindenholz geschnitzt mit Fond in Verde Antico- Fassung und partieller Vergoldung.

Originales Tablar und Bodenplättchen.

Verschließbare Schublade mit Näheingericht und originalem Schloß.

Höhe: 78 cm
Durchmesser: 44 cm.
Nr. 923 - Außergewöhnlicher Biedermeier- Halbglobusnähtisch mit geschnitzten Rehbocksfüßen, Lorbeerblattwerk und Karyatiden.

Österreich, um 1815/ 20.

Mahagoni sowie Pyramidenmahagoni auf Eichenholz furniert. Schlüsselschild sowie Fadenintarsien Ebenholz intarsiert.

Geschnitzte und vergoldete Karyatiden und Bocksfüße. Halbglobus Lindenholz geschnitzt mit Fond in Verde Antico- Fassung und partieller Vergoldung.

Originales Tablar und Bodenplättchen.

Verschließbare Schublade mit Näheingericht und originalem Schloß.

Höhe: 78 cm
Durchmesser: 44 cm.
927928925
Nr. 927 - Spätbiedermeierlicher Nähtisch mit Balusterfuß.

Süddeutschland, um 1835/ 40.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert.

Verschließbare Schubladen mit originalen Schlössern.


Höhe: 76 cm, Breite: 58 cm; Tiefe 40 cm.
Nr. 928 - Paar seltene, podestförmige Schränkchen in konserviertem Originalzustand.

Süddeutschland, um 1825.


Kirschbaum auf Nadelholz furniert.

Im Innenleben originale Einlageböden.


Originale Schlösser, Messing- Schlüsselschilde und Schlüssel.


Höhe: 136 cm, Breite: 50,5 cm, Tiefe 47 cm.
Nr. 925 - Zierlicher Biedermeier- Nähtisch. Frei stellbar.

Nordhessen, um 1825.


Allansichtig; auch die Beine Kirschholz furniert. Originaler Einlass- Schlüsselschild aus dunkel gefärbtem Holz.

Verschließbare Schublade mit originalem Schloß und Fachunterteilung.


Höhe 74 cm; Breite 57,5 cm; Tiefe 42,5 cm.
929930931
Nr. 929 - Ovales, zierliches Biedermeiertischchen. Norddeutschland, um 1815/ 20.

Mahagoni sowie Pyramidenmahagoni auf Nadel- und Eichenholz furniert.

Originales Schloss.


Höhe 69,5 cm; Breite 70 cm; Tiefe 44 cm.
Nr. 930 - Zierliches Biedermeier- Salontischchen. Frei stellbar.

Süddeutschland, um 1820.


Kirschbaum massiv (Beine) und auf Nadelholz furniert.

Abschließbare Schublade mit originalem Einlass- Schlüsselschild und Schloss.


Höhe 74 cm; Breite 71 cm; Tiefe 56 cm.
Nr. 931 - Biedermeier- Torchère.

Originalzustand.


Wohl Baden, um 1830.


Eschenholz massiv und furniert.


Höhe 102 cm; Durchmesser 38,5 cm.
932933934
Nr. 932 - Feiner Guéridon mit eingelassener, badischer Marmorplatte. Karlsruhe, um 1815/ 20.

Nussbaum massiv und furniert. Randeinfassung des Deckblattes mit nicht näher identifiziertem Wurzelholz furniert.


Höhe 70 cm; Durchmesser 34 cm.
Nr. 933 - Biedermeier- Salontisch.

Berlin/ Brandenburg, um 1830.


Birkenholz auf Nadelholzkörper furniert. Fadenintarsien aus dunkel gefärbtem Holz, vermutlich Birnbaum.

Geschwärzte Vollsäuler Birnbaum ebonisiert.

Ursprünglich klappbares Deckblatt.


Höhe 106 cm; Durchmesser 64,5 cm.
Nr. 934 - Seltenes, frei stellbares, podestförmiges Schränkchen mit verdecktem Kopfschub.

Süddeutschland, um 1825/ 30.


Allseitig mit ausgesucht schönem, lebendig gemaserten Nußbaumfurnier belegt.

Originaler Messing- Drehgriff.


Höhe 78,5 cm; Breite 37,5 cm; Tiefe 37,5 cm.
935935
Nr. 935 - Trommelschränkchen, sog. "Somno".

Frankreich, um 1825.


Nußbaum auf Nadelholzkorpus und Pappel furniert.

Originale Beschläge mit ursprünglicher Vergoldung.

Authentische Messingrollen und Marmorplatte.


Höhe 78 cm; Durchmesser 40 cm.
Nr. 936 - Feines Teetischchen in der Art ders Josef Danhauser. Originalzustand.

Wohl Mitteldeutschland, um 1830.


Mahagoni massiv (Platte) sowie auf Kiefernholz furniert. Unterlegeplättchen der Füße ergänzt.

Höhe 73 cm; Durchmesser 58 cm.

Ihr Experte für Kunst & Antiquitäten


Wir sind Mitglied in den wichtigsten Verbänden und zeichnen uns somit als Experten aus. Sie haben noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!